Teil 2 – Juli bis Dezember

Juli

Song: I WILL STEAL YOU BACK von Jimmy Eat World

Album/Playlist: Spotify-Eigenkreation „Slippin'“
Toll weil: Jimmy endlich wieder ein Album gemacht haben, das von vorne bis hinten auf wunderbarste Weise trieft und einen nicht mehr los lässt.
Entdeckt dank: Vorfreude nach längerer Jimmy-Eat-World-Abstinenz
Honorary Mention: BROKEN BRIGHTS von Angus Stones Soloalbum

August

Song: GO SLOW von Haim

Album/Playlist: Caros Dockville 2013
Toll weil: der 80’s-Throwback-Sound genau in meine musikalische Jahresstimmung (und aktuelle Trends) passte – live auf dem Dockville waren die drei leider eher eine Enttäuschung. Aber das Album ist großartig!
Honorary Mention: THE GREAT NORTHWEST von Mighty Oaks, einem meiner Dockville-Highlights

September

Song: DIAMONDS von The Boxer Rebellion

Album/Playlist: vom sehr hörenswerten Promises
Toll weil: mein Song des Jahres <3
Entdeckt dank: des Reeperbahn Festivals – und die Band einst durch den Film „Going the Distance“
Honorary Mention: MAKE ME A BIRD von Elektrik People

Oktober

Song: OCEAN von Coasts

Album/Playlist: meine Playlist zum Reeperbahn Festival
Toll weil: auch ich mich schon mal right by the ocean verliebt und Pläne geschmiedet habe. #hach
Entdeckt dank: Anja
Honorary Mention: YOU KNOW YOU LIKE IT von Aluna George in der Spotify-Variante

November

Song: COME UNDONE von Adam Barnes

Album/Playlist: Adams Debütalbum „Blisters“
Toll weil: er im Rahmen von „In Bed With“ erst in meinem Bett (siehe Video) und im Anschluss ein Wohnzimmerkonzert bei mir spielte. Seine melancholisch-bezaubernde Musik steckt noch immer in jeder Pore meiner Wände!
Entdeckt dank: der Katrin mit den spontanen musikalischen Eingebungen. Danke für dieses musikalische Highlight meines Jahres!
Honorary Mention: CHOCOLATE von The 1975

Dezember

Song: AGAIN von Abby

Toll weil: ich mich daran nicht müde hören kann und das soll für den ersten Track auf einer häufig gehörten Playlist schon was heißen
Entdeckt dank: dem „Catching Fire“-Soundtrack (der nicht wirklich ein Soundtrack ist)
Honorary Mention: BURIED PLANS von Minor Alps


Was sonst noch großartig war in 2013:

Chvrches ♥ Kakkmaddafakka ♥ ♥ Wilhelm Tell Me ♥ Roosevelt ♥ Lone Wolf ♥ The Sounds ♥ Foals ♥ Agnes Obel ♥ Woodkid ♥ Portugal. The Man ♥ M83 ♥ Cro ♥ Fuck Art, Let’s Dance! ♥ Junip ♥ Lilly Wood ♥ Poliça ♥ Kodaline ♥ Citizens! ♥ Mø ♥ Matt Simons ♥ Claire ♥ White Lies ♥ Kyla LaGrange ♥ James Vincent McMorrow ♥ Jack Beauregard ♥ The Majority Says ♥ El Perro Del Mar ♥ u.v.m.