Heute in drei Wochen werden um diese Zeit die Haare geflochten, warm getanzt und hoffentlich die Sandalen statt der Gummistiefel rausgeholt, denn dann beginnt mein Lieblingsfestival, das Dockville. Zeit für einen sommerlich-melancholisch-schönen Teil meiner diesjährigen Dockville-Playlist:

Fenster (Website | Facebook) sind – wie die folgenden Videos zeigen – eine der schon etwas sonderbaren Bands, die perfekt auf dieses wundervolle Festival passen, das Musik und Kunst, DIY, Natur und (nicht negativ gemeintes) Hippstertum so schön verknüpft.

Sie sid übrigens nicht nur die perfekte Band für einen lauschigen Dockville-Nachmittag, sondern beim derzeitigen Sommerwetterchen grundsätzlich super. Um Fenster auf den Ohren zu haben, während ihr am Strand liegt. Oder durchs Meer watet. Oder auf die Elbe blickt. Oder einfach nur den Garten/Balkon genießt. Versucht’s mal. Zum Beispiel auch hiermit:


Weitere Infos zum Festival:

Das Dockville Festival findet erneut auf der Wilhelmsburger Elbinsel statt, in diesem Jahr vom 16. bis 18. August. Wer also dabei sein will, sollte schleunigst zuschlagen, fast ausverkauft – hier geht es zum Ticketshop.

 

Noch mehr zum Klicken:

  • Ein paar Bilder aus dem letzten Jahr gefällig?
  • Hier findet ihr die Übersicht über alle Bands, die 2013 dabei sind.
  • Immer Aktuelles gibt es auch auf der Facebook-Seite des Dockville…
  • …und hier eine hörenswerte Soundcloud des Festivals.
  • Und zu guter Letzt habt ihr die Möglichkeit, euch durch meine persönliche Spotify-Playlist zum Festival zu hören, die ich regelmäßig update.