Wenn ihr heute, diese Woche oder diesen Monat noch genau zehn Minuten Freizeit habt und keine Sekunde mehr, dann könnt ihr diese zehn Minuten derzeit nicht besser verwenden als dieses Video anzuschauen. Der Zehnminüter „Überwachungsstaat – Was ist das?“ ist nicht nur optisch sehr gelungen, sondern zeigt, was an Prism, Tempora und der NSA schlecht ist und warum die Einstellung der Bundesregierung und die gefühlte Gleichgültigkeit fast der gesamten deutschen Bevölkerung extrem gefährlich sind. Nebenbei gesagt habe ich kaum eine bessere Erklärung bislang gelesen, gehört oder gesehen, warum die zurzeit viel gehörte Formel „Ich habe doch nichts zu verbergen“ ganz großer Müll ist.

Also los: