Regentropfen sammeln sich in meinem Gesicht, mir ist kalt, es ist ekelig, der Boden matschig, nicht mal das Bier schmeckt mehr. Meine Laune im Keller, die Sonne weit entfernt, ich werde garstig, meine Freundin bekommt das zu spüren. Dann erklingt in der Ferne eine Melodie. Plötzlich: Wir tanzen, wir kraulen mit den Armen durch die Luft, wir springen, liegen uns in den Armen, das Lächeln ist zurück, der Regen duftet wieder.

Später würde uns die Puste ausgehen. Doch das ist es wert. Für diese kurzen, magischen Erinnerungen, die zurückbleiben. Musik triggert in mir Dinge. Vermag mich mit wenigen Takten in die Vergangenheit zu schicken, in meinem Kopf läuft dann vier Minuten noch was ein Film, eine Szenenmontage aus anderen Zeiten. Mein musikalisches Gedächtnis. Keine Band, die ich auf dem Hamburger Dockville-Festival in den letzten drei Jahren entdeckt habe (wenn nicht sogar keine Band überhaupt), lässt mich noch heute so träumen, tänzeln, manchmal sogar ein Tränchen verdrücken wie Crystal Fighters (Website|Facebook.

Sie begleiteten mich auch auf meiner letzten größeren Reise, sind untrennbar mit unheimlich schönen Erinnerungen, tollen Menschen, guten Freunden verbunden. Wenn ich „At Home“ höre oder „Champion Sound“, dann weht mir der Fahrtwind um die Ohren, bin ich plötzlich wieder umgeben von nicht enden wollenden, wunderschönen Landschaften. Fühle mich zu Hause in der Ferne, zu Hause in mir selbst, irgendwie erhöht.

Deswegen freue ich mich auf keinen Act des Dockville so sehr wie auf diesen. Und starte meine jährliche Vorschau 2013 besonders früh. Denn: Ihr neues Album „Cave Rave“ kommt offiziell nächste Woche raus, bei Hype Machine könnt ihr es jetzt schon nachhören (Profi-Tipp: Ggf. Browser-Erweiterung „HTTPS Everywhere“ ausschalten, wenn sich die Playlist nicht abspielen lässt).

Hier ein Eindruck daraus:

Wie in den vergangenen Jahren werdet ihr bis zum Festival Mitte August bei mir im Blog in unregelmäßigen Abständen wieder meine ganz persönliche Vorschau zu lesen und hören bekommen. Mal mit durchaus relevanten musikalischen Fakten, andere Male mit vollkommen subjektivem Geschwurbel, das mir durch den Kopf geht. Schaut meinetwegen nur die Clips an, hört die Musik, lasst sie auf euch wirken und seid vor allem dabei, wenn


Weitere Infos zum Festival:

Das Dockville Festival findet erneut auf der Wilhelmsburger Elbinsel statt, in diesem Jahr vom 16. bis 18. August. Wer also dabei sein will, sollte jetzt zuschlagen – hier geht es zum Ticketshop.

 

 

Noch mehr zum Klicken:

  • Ein paar Bilder aus dem letzten Jahr gefällig?
  • Hier findet ihr die Übersicht über alle Bands, die 2013 dabei sind.
  • Immer Aktuelles gibt es auch auf der Facebook-Seite des Dockville…
  • …und hier eine hörenswerte Soundcloud des Festivals.
  • Und zu guter Letzt habt ihr die Möglichkeit, euch durch meine persönliche Spotify-Playlist zum Festival zu hören, die ich regelmäßig update.