Apple beteuert ja, das massenhafte Speichern von ortsbasierten iPhone-Daten sei nur ein Systemfehler gewesen – die paranoide Masse will das (zu Recht) nicht so ganz glauben. Zumal es Hinweise gibt, die der Bug-Theorie klar widersprechen.

„Southpark“ hat sich der Sache prophylaktisch angenommen und warnt davor, die Nutzungsbedingungen vorm „Ok“-Klicken zu lesen. Oder…?

(Direktlink/