Manchmal wirkt es schon ein wenig lethargisch, wie in „Grey’s Anatomy“ getanzt wird. Andererseits könnte man jedoch der neurotischen, oft schizophrenen Art, mit der die Charaktere zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt hin- und herspringen, kaum besser Ausdruck verleihen als mit Szenen wie dieser:


(Direkttanz)

Den kompletten Adventstanz gibt es hier.