Das sinkende Schiff hat einen neuen Anstrich bekommen: MySpace versucht nicht länger mit Facebook zu konkurrieren, sondern konzentriert sich ganz auf „Social Entertainment“ und eine jüngere Zielgruppe. Der Relaunch ist zugleich ein letzter Versuch, rote in schwarze Zahlen zu verwandeln.