„Ich höre alles“, sagt man nicht. Weil damit ja auch Schlager gemeint sein könnten. Oh mein Gott! Und warum sind Schlager noch gleich so verpöhnt? Ach ja, weil die Sänger so unglaublich unschick sind und die Texte so furchtbar platt. Dann lieber dieselben Texte auf Englisch, da klingen sie gleich viel besser.

Dum Dum Girls live in Glasgow (Foto: Michael Gallacher, CC-Lizenz)

Dum Dum Girls live in Glasgow (Foto: Michael Gallacher, CC-Lizenz)

Lautet so nicht die immer wiederkehrende Argumentation? Und motzen nicht immer wieder Fans deutscher Songtexte über englische Lyrics, weil die übersetzt ins Deutsche untragbar sind? Das sollte mal jemand den Dum Dum Girls erzählen. Auf dem sonst wirklich hübschen Album der US-Band (Link zur Website), „I Will Be“, habe ich folgenden bizarren – deutschsprachigen! – Song entdeckt:

„Oh Mein Me“

(Direktlink)

Über die absurden Lyrics hat Sängerin Dee Dee (Foto oben) im Interview mit Pitchfork Folgendes erzählt:

I was writing a song about love at first sight, but the way it was coming out seemed too simple. So I was like, „Well fuck, what if I wrote it in German?“ I went to school in Germany for a year during college and I’ve always enjoyed writing in German. And when I went back and examined what I’d written, it was actually an improvement over the English version. I had my good friend make sure there weren’t any embarrassing grammatical errors.

Auf Englisch fühlte sich der Song, der später „Oh mein Me“ hieß, also zu „simpel“ an. Aha. Dass sie die deutsche Fassung für eine Verbesserung hält, zeigt, wie lange Dee Dees Deutschunterricht zurückliegen muss…

Weitere Links zum Thema: