Und schon wieder ein Song, der durch die Opening Credits einer Serie bekannt geworden ist: „Bad Things“ des amerikanischen Country-Musikers Jace Everett; das zu hören mir ohne „True Blood“ wohl nie in den Sinn gekommen wäre. Denn seien wir mal ehrlich: Um Country und Folk zu mögen, muss man schon von einem besonderen Schlag sein, aus den Südstaaten der USA stammen zum Beispiel. Oder eben eine Serie schauen und lieben, die wie diese oder auch „Friday Night Lights“ diesen Terrassen-Flair innehat. Dann hat selbst Countrymusik ihren Reiz.

Jace Everett – „Bad Things“

(Direktlink/Review zum kompletten Soundtrack)

Den gesamten Adventskalender von carolin-neumann.de findet ihr hier.