„Du gehst aber da nicht ins Wasser, oder?“, fragte mich eine mir nahe stehende Person, nennen wir sie G., neulich, als wir über meine Reisepläne für Australien sprachen. Aber nein, ich reise zwei Monate an der Küste entlang, stets am Wasser, wieso sollte ich? Tatsächlich nehmen meine Pläne langsam Gestalt an – Flug gebucht, grobe Route geplant, Wohnung annonciert, Schwerverbrecher-Reisepass abgeholt (biometrische Passfotos sind der Feind einer jeden Frau), Visum genehmigt und internationalen Studiausweis beantragt. Jetzt muss ich noch den Rest meiner nach wie vor ellenlangen To-Do-Before-Travel-Liste abarbeiten und ein paar Wochen absitzen und – schwupps – bin ich in meinem Traumland.

An dieser Stelle entschuldige ich mich dafür, euch neidisch gemacht zu haben, aber ich kann mir nicht helfen. Lasst mich euch ein wenig entschädigen, zum Beispiel mit diesem 1-A-Serientanz aus „Ally McBeal“:


(Direktdance)

Und jetzt: Die Woche auf ein paar Klicks.

Keine Überraschung in den amerikanischen Kinocharts: Die „Twilight“-Fortsetzung „New Moon“ hat Rekorde gebrochen und sich locker die Pole Position gesichert – auf Spiegel Online.

Große Ehre für das ZDF: Intendant Markus Schächter und die Produzenten des Dreiteilers „Die Wölfe“ holen Internationale Emmys nach Deutschland – auf Spiegel Online.

Die Ladies aus „Sex and the City“ kehren schon bald auf die Kinoleinwand zurück und ein paar angebliche Details zum neuen Film sind schon durchgesickert – auf Serienjunkies.de.

Der „New Moon“-Soundtrack ist ein Highlight und auch für all jene zu empfehlen, die schon beim Namen „Twilight“ Ausschlag bekommen – auf Serienjunkies.de.

Start der neuen Reihe „Eine Serie, zwei Junkies“ , in der Kollegin Bettina und ich über die neue The-CW-Serie „The Vampire Diaries“ philosophieren – auf Serienjunkies.de.

Alle weiteren Serienjunkies-Artikel der vergangenen Tage gibt es hier.