Amerika kann von Will.i.am einfach nicht genug bekommen. Nein, Moment, das war Obama. Andersrum: Will.i.am kann von Amerika nicht genug bekommen. Erst bescherte er uns im Wahlkampf diesen „Yes, we can“-Clip mit der fantastischen Kate Walsh und der noch viel fantastischeren Scarlett Johansson. Dann war er in der Wahlkampfnacht vergangene Woche – meine Damen und Herren, das haben Sie noch nicht gesehen! – per Hologramm – meine Damen und Herren, das stelle man sich mal vor! – ins CNN-Studio geschaltet.

Und jetzt, da Obama einen historischen Sieg eingefahren hat und bereits die Planung der Finanzkrise in Angriff nimmt, bringt uns „Mister am“ einen neuen Song für den „president elect“. Scarlett ist dieses Mal zwar nicht dabei, dafür andere bekannte Gesichter wie Kevin Bacon. Enjoy:

[Direkthymne/Via nerdcore.de]