Für die bedauernstwerten Seelen unter euch, die „How I met your mother“ noch nicht kennen: Schande über euch! Immerhin ist die US-Serie die wohl beste Comedyserie, die es seit dem Ende von „Friends“ gegeben hat. Vielleicht ist sie in mancher Hinsicht sogar noch ein bisschen besser.
Doch seid beruhigt, ihr könnt euch bald selbst ein Bild machen. Die gute Nachricht ist nämlich, dass sich ProSieben endlich für einen Sendeplatz entschieden hat und „How I met your mother“ ab dem 13. September Samstag nachmittags zeigt. Und wenn ihr Barney Stinson dann nicht endlich lieben lernt, dann weiß ich auch nicht…

Fingers crossed, dass die deutsch Synchro der Serie nicht ihren ganzen Witz nimmt. Könnte aber leider passieren, fürchte ich. Wie zur Hölle soll man „Suit up“ übersetzen? „Anzug an“, „Schick machen“, „Los geht’s“, „Mach dich bereit“, „Hol deinen Anzug“, „Zieh dir was Schickes an“? Gähn. Gleiches gilt übrigens auch für „legen … Achtung, jetzt kommt’s … där!“. Gott sei Barney Stinson gnädig.