Carolin Neumann, Foto: Rieka Anscheit

Carolin Neumann (Jahrgang 1985) ist freie Journalistin, Innovationsschürferin und Medienunternehmerin mit Sitz in Hamburg. Wer eine fundierte, ausgeruhte Meinung zu digitalem Journalismus für Texte, sein Team oder seine Veranstaltungsbühne sucht, ist hier richtig – muss allerdings bis Oktober 2017 mit leichten Verzögerungen rechnen, denn Carolin ist gerade in Elternzeit :-)

Schreiben

Carolin schreibt als freie Autorin über die digitale Gesellschaft und die Zukunft der Medien. Damit möchte sie einen Beitrag leisten, den digitalen Graben zu überbrücken und Journalisten zu mehr unternehmerischer Denke zu inspirieren. 2012 zählte das Medium Magazin, für das sie heute als Autorin und Redaktionsmitglied tätig ist, sie zu den „Top 30 bis 30“.

Innovation fördern

Als Innovationsschürferin sucht und fördert Carolin journalistisches Talent und hilft, spannende digitale Journalismusprojekte anzuschieben. In Texten, auf den Bühnen und hinter den Kulissen setzt sie sich dafür ein, dass Journalistinnen und Journalisten mit kreativen Ideen und Sturkopf eine Zukunft haben. Kern ihrer Tätigkeiten ist dabei die selbst gegründete Initiative Jouvenir, die Entrepreneurship im Journalismus fördert, unter anderem mit dem Jouvenir Ideencamp. Zuvor hat Carolin das Vocer Innovation Medialab mit aufgebaut und bis Ende 2014 geleitet, ein Stipendienprogramm für Innovation im Journalismus.

Carolin begleitet nicht nur innovative Projekte anderer, sondern ist selbst in spannenden Feldern aktiv: Als Unternehmerin verantwortet sie gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Clas Beese finletter, das führende digitale Fachmagazin für Fintech in Deutschland.

Netzwerken

Logo der Digital Media Women #DMWCarolin ist Initiatorin, Mitgründerin und Beirätin des Branchennetzwerks Digital Media Women e.V., das sich für bessere Sichtbarkeit und Vernetzung von Frauen in digitalen Berufen einsetzt. Von der Gründung bis Juni 2016 war sie Erste Vorsitzende des Vereines. Die #DMW versammeln mehr als 8.000 Community-Mitglieder und haben sieben Quartiere in mehreren deutschen Städten. Außerdem berät Carolin die Stadt Hamburg ehrenamtlich als Mitglied des Advisory Boards der städtischen Initiative nextMedia Hamburg.

Events kuratieren

Ihre Themen bringt Carolin Neumann auch auf die Bühnen, vor allem als Erfinderin und Veranstalterin des Jouvenir Ideencamp und Organisatorin der Fintech Week Hamburg, die 2017 zum zweiten Mal stattfindet. Außerdem unterstützt sie seit 2012 die Social Media Week Hamburg als Teil des Beirats ehrenamtlich bei der Programmkonzeption (2017 in Elternzeit) und war zudem von 2013 bis 2015 Event-Kuratorin im Team der Reeperbahn Festival Conference.

Lehren

Carolin Neumann gibt ihr Wissen als Dozentin im Bereich digitaler Journalismus weiter, zum Beispiel im Jona-Programm der Konrad Adenauer Stiftung oder an der Akademie für Publizistik.

Sprechen

Auswahl bezahlter und ehrenamtlicher Vortrags- und Moderationstätigkeiten der letzten Jahre: Barcamp Hamburg • Barcamp Ruhr • Besser Online € • DJV Journalistinnentag € • Grimme Akademie € • Jugendmedientage • LfM NRW € • Medientage München € • Hamburger Nacht des Wissens € • Reeperbahn Festival Conference € • re:publica • Römerberggespräche € • Scoopcamp € • Social Media Week Hamburg • Tag des Wirtschaftsjournalismus € • Tutzinger Medientage € • Vocer Innovation Day € • Zeit Konferenz €

Früher mal

Carolin ist irgendwas zwischen Digital Native und Digital Immigrant: Mit 14 Jahren erhielt sie ihren ersten eigenen PC und produzierte damit schon bald die eigene Familienzeitung. Sie hat an der Fachhochschule Gelsenkirchen und der Hamburg Media School Journalismus und Public Relations mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Multimedia studiert. Während des Studiums folgte der Sprung ins Web. Seither gehörten digitale Medien zu ihrem Geschäft: als Bloggerin und Onlineredakteurin, unter anderem bei der Blogwerk AG und Spiegel Online. Eine ihrer spannendsten Herausforderungen war der Aufbau des Medienportals Vocer.

Cinematographie von Rieka Anscheit, riekaspixsalon.de

Fotos und Umsetzung: Rieka Anscheit, riekaspixsalon.de (CC BY-NC-ND)

Transparenzhinweise

Mit folgenden Unternehmen und Einrichtungen hat oder hatte Carolin Neumann eine Geschäftsbeziehung, zum Beispiel im Rahmen eines Sponsorings ihrer Jouvenir-Aktivitäten oder als freie Beraterin: August Schwingenstein Stiftung • Bayerische Landeszentrale für neue Medien • Deutscher Journalisten Verband • Digital Media Women • Hamburg Marketing • Inferno Events • Kommitment • Konrad Adenauer Stiftung • Pocketstory • Swisscom • Torial • Vocer • Westfalenpost

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht es zu Carolins Kontaktdaten.